Impressum Presse Kontakt Datenschutzerklärung

Stadtradeln 2014

Theme/Rubrik: Bildung Bildung

Bremerhaven will Radfahrstadt und Klimastadt werden. Der deutschlandweite Wettbewerb Stadtradeln des Klima-Bündnis eignet sich besonders gut, um einen weiteren Schritt in diese Richtung zu gehen. Die Bürger sollen mit einbezogen werden und mehr Menschen auf das Fahrrad umsteigen.

252 Kommunen beteiligen sich 2014 beim Stadtradeln. Im letzten Jahr waren es 201 Kommunen, darunter war auch Bremerhaven (bereits zum zweiten Mal) als einzige Stadt im Nordwesten. 213 RadlerInnen in 25 Teams legten über 45.000 Kilometern zurück und sparten gegenüber dem Auto somit 6.504,7 kg CO2 (Berechnung basiert auf 144g CO2 / Personen-Kilometer).

Auch in diesem Jahr sollen mit der Aktion Bremerhavener motiviert werden, häufiger das Rad zu nutzen und damit aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Am Ende des Aktionszeitraumes werden die besten Teams und Einzelradler prämiert und unter allen Radlern Preise rund ums Fahrrad verlost.

Mit dem Stadtradeln wird auch die Klimastadt in die breite Öffentlichkeit getragen. In den letzten zwei Jahren gab es viele Presseberichte zum Stadtradeln. Ein besonderes Highlight wäre es, einen sogenannten STADTRADLER-STAR in Bremerhaven zu finden, der die kompletten drei Wochen auf sein Auto verzichtet und den Autoschlüssel abgibt.

Die Teilnahme am Stadtradeln war bis 2012 für die Kommunen kostenlos. Seit 2013 erhebt das Klima-Bündnis eine Teilnahmegebühr, die für Bremerhaven 1500,00 Euro brutto beträgt. Darüber hinaus fallen Kosten für Öffentlichkeitsarbeit, die Betreuung der Radler und für Sachpreise an.

Projektlaufzeit: 08.09.2014 - 29.09.2014

Projektbeteiligte: energiekonsens

Klimastadtbüro

Waldemar-Becké-Platz 5
Telefon 0471 308 32 80, E-Mail dialog@klimastadt-bremerhaven.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr