Impressum Presse Kontakt Datenschutzerklärung

Energie‐Effizienztisch

Theme/Rubrik: Wirtschaft Wirtschaft

Projektbeschreibung:

Die Seestadt Bremerhaven hat aufgrund der Notwendigkeit in den letzten Jahren viele Aktivitäten im Bereich Klimaschutz entwickelt. Es sind übergreifende Programme und Konzepte entstanden, um den Klimaschutz vor Ort voranzubringen und zu begleiten (European Energy Award (eea), Masterplan für aktive Klimapolitik (MAK), Integriertes Klimaschutzkonzept (IKS) des Regionalforum Bremerhaven,…)

 Um die gesteckten Klimaziele zu unterstützen, soll mit einem Bremerhavener Energie‐Effizienztisch ein klarer Umsetzungsprozess zur Reduzierung von CO2‐Emissionen für den Gewerbesektor sichergestellt werden. Daneben sollen Unternehmen durch die Perspektive auf Kosteneinsparungen zur Beteiligung an praktischen Klimaschutzmaßnahmen motiviert werden. Dies wird als wichtiger Beitrag zur Wahrnehmung der Klimaverantwortung durch Unternehmen auch im Gesamtansatz Kurs Klimastadt Bremerhaven gesehen.

Der Energie‐Effizienztisch Bremerhaven wird die bisher bereits gewonnenen positiven Erfahrungen mit Unternehmen in Hohenlohe und in der Schweiz nutzen und unter Beteiligung von mittleren und großen Unternehmen erproben. : Nach einer 6‐monatigen Akquisitionsphase (Phase I) zur Auswahl geeigneter Firmen beträgt das eigentliche Projekt zwei Jahre (Phasen II und III). In einem weiteren Jahr wird nachverfolgt, welche Effekte erzielt werden konnten (Monitoring, Phase IV).Das Projekt bedient sich dabei folgender Instrumente:

  • individuelle Beratung mit einer Maßnahmenliste der für die Unternehmen rentablen Energiemaßnahmen (abhängig von der Größe des Unternehmens auch Kfw gefördert)
  • individuelle Beratung zur Spitzenausgleich‐Effizienzverordnung – SpaEfV bzw. Energiemanagementsystem
  • insgesamt 10 moderierte Energie‐Effizienztische mit Erfahrungsaustausch (LEEN* zertifiziert)
  • Telefonische und persönliche Beratung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen
  • Jährliches Monitoring
  • Öffentlichkeitsarbeit

Alle Bausteine können im Rahmen eines Energiemanagements nach ISO 50 001 oder DIN EN 16 247 verwendet werden.

*Das LEEN ‐Konzept (Lernende EnergieEffizienz‐Netzwerke) ist ein vom TÜV Rheinland zertifiziertes Verfahren und stellt eine professionell betreute und standartisierte Netzwerkstruktur für einen gegenseitigen Erfahrungsaustausch der Energieverantwortlichen für Unternehmen sicher.

Einbettung in die Struktur von Klimastadt

Der Energie‐Effizienztisch Bremerhaven ist strategisch als Projekt in die Klimaprojektgruppe 1 – Verbundprojekte Wirtschaft / Wissenschaft eingebettet.

Diese „Arbeitsgruppe“ versteht sich als „Innovationsplattform Klima“ für Aktivitäten der Wirtschaft bzw. Interaktion zwischen Wirtschaft und Wissenschaft mit den folgenden Schwerpunkten:

  • Sektor übergreifender Austausch (Wirtschaft‐Wissenschaft) über laufende Transferprojekte mit Klimabezug. Sichtbarmachen von Best Practice‐Beispielen in den Bereichen Klimaschutz und Anpassungstechnologien, nachhaltiger Produkte, Prozesse und Dienstleistungen
  • Vernetzung von Bremerhavener Aktivitäten mit anderen kommunalen und regionalen Initiativen (z.B. Masterplan für aktive Klimapolitik, nordwest2050 oder‚ partnerschaft umwelt unternehmen (puu)
  • Information über bzw. Unterstützung bei Auswahl und Inanspruchnahme von geeigneten Förderinstrumenten für Innovationsprojekte
  • Austausch mit anderen Aktivitätsfeldern der Klimastadt Bremerhaven

Die Koordinierung der Zusammenarbeit des Energie‐Effizienztisches und der KP1 fällt in den Zuständigkeitsbereich von energiekonsens in Absprache mit der Projektleitung der KP1.

Projektlaufzeit: 01.01.2014 - 01.04.2017

Projektbeteiligte: energiekonsens, Alfred-Wegener-Institut, Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven, BIS GmbH

Klimastadtbüro

Bürgermeister-Smidt-Str. 100
Telefon 0471 308 32 80, E-Mail dialog@klimastadt-bremerhaven.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr
Achtung! Ab 1. Juni sind wir vorübergehend in der Wurster Str. 49, 27576 zu erreichen