Impressum Presse Kontakt Datenschutzerklärung

Klimahaus für Projekt „BildungKlima-plus“ ausgewählt

Theme/Rubrik: Bildung BildungAnzahl der Kommentare: 0 Beitrag von: Geschäftsstelle Klimastadt Geschäftsstelle Klimastadt

Mehr Bildung für den Klimaschutz durch Wissenstransfer und Netzwerk

Bremerhaven, Juni 2017. Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist das „BildungszentrumKlimaschutz“ für das Projekt „BildungKlima-plus“ im Land Bremen. Bis September 2018 wird das Klimahaus gemeinsam mit 15 weiteren Bildungszentren Netzwerke aufbauen und ihr Wissen rund um die Vermittlung der Themen Klima und Klimawandel teilen. So soll die Anzahl der Bildungseinheiten zum Klimaschutz bundesweit gesteigert werden. Die 16 Zentren sollen als Impulsgeber und Vorbild für andere Bildungszentren dienen. So sollen zum Beispiel durch Fortbildungen Anregungen für die Bildungsarbeit an außerschulischen Bildungszentren zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Nutzung von Ressourcen an weitere Einrichtungen weitergegeben werden. Insgesamt hatten sich 50 Institutionen aus der ganz Deutschland beworben.


Das Projekt „BildungKlima-plus” wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Die Umsetzung übernimmt das NaturGut Ophoven in Leverkusen. Hans-Martin Kochanek, Leiter NaturGut Ophoven: „Es gingen über 50 sehr gute Bewerbungen aus ganz Deutschland ein. Das Klimahaus hat die Jury besonders überzeugt, denn es zeichnet sich schon jetzt durch viele Klimabildungsaktivitäten aus.“ Das Engagement der Wissens- und Erlebniswelt wurde auch von der UNESCO bereits anerkannt. 2016 zeichnete das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung das Klimahaus als außerschulischen Lernort der höchsten Kategorie aus. Jährlich besuchen bis zu 100.000 Schüler die Ausstellung und nutzen das umfangreiche Bildungsangebot.


www.klimahaus-bremerhaven.de

 

Bildnachweis: Müller/Klimahaus


Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost
Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost wird von nahezu 100 Prozent der Besucher weiterempfohlen und zählt zu den meistbesuchten Wissens- und Erlebniswelten Deutschlands. Die Reise um die Erde – immer entlang des achten Längengrades – führt über fünf Kontinente an neun unterschiedliche Orte und ist in dieser Form weltweit einzigartig. Hier spüren die Besucher nicht nur die Temperaturen und Klimaverhältnisse von Wüsten, tropischen Regenwäldern und der Antarktis, sondern treffen auch auf große Aquarien mit See- und Süßwasserfischen oder Reptilien wie Schlangen und seltene Echsen.


Mit seiner geschwungenen Glasfassade gilt das Gebäude als neues Wahrzeichen Bremerhavens und ist zugleich eines der architektonisch spannendsten Bauwerke Europas. Ausgezeichnet vom UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung als Lernort der höchsten Kategorie, macht das Klimahaus die Themen Klima und Klimawandel für jede Altersklasse begreifbar. Bob Geldof nennt das Klimahaus Bremerhaven „Einen Liebesbrief an den Planeten“.

News vom 06.06.2017

Projektbeteiligte: Klimahaus 8° Ost

Keine Kommentare vorhanden zum Artikel "Klimahaus für Projekt „BildungKlima-plus“ ausgewählt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Klimastadtbüro

Bürgermeister-Smidt-Str. 100
Telefon 0471 308 32 80, E-Mail dialog@klimastadt-bremerhaven.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr
Achtung! Ab 1. Juni sind wir vorübergehend in der Wurster Str. 49, 27576 zu erreichen