Impressum Presse Kontakt Datenschutzerklärung

Transition Town für Bremerhaven

Theme/Rubrik: Meldungen MeldungenAnzahl der Kommentare: 0 Beitrag von: Geschäftsstelle Klimastadt Geschäftsstelle Klimastadt

Diskussionsrunde „Stadt im Wandel oder Transition Town für Bremerhaven denken – wie gelingt‘s?“

Am Mittwoch, dem 18. April 2018, können Interessierte Bürgerinnen und Bürger mit der Referentin Rike Fischer (Netzwerkerin von „Bremen im Wandel“ der Bremer Transition Town Gruppe) um 19 Uhr im Café Findus/Werkstatt 212 über eine nachhaltige Stadtentwicklung in Bremerhaven diskutieren. Dazu laden das Kulturbüro und das Klimastadtbüro Bremerhaven ein.

Ressourcenknappheit, Klimawandel, Wirtschaftskrise – die Grenzen unserer jetzigen Lebensweise sind deutlich spürbar. Doch wie kann eine Gesellschaft aussehen, die in Balance mit der Natur und ihren Vorräten im Miteinander lebt? Wie kann eine Wirtschaft gestaltet sein, die auf Fairness und Gerechtigkeit für alle basiert? Im Rahmen der Transition Town Bewegung (übersetzt etwa „Stadt im Wandel“) möchten seit 2007 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt einen Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft und regionale Wirtschaft initiieren. Begründet wurde die Bewegung u.a. von Rob Hopkins (www.transitionnetwork.org) gemeinsam mit Studierenden des Kinsale College of Further Education in Irland.Informationen

über die Transition-Town-Bewegung gibt es hier: www.transition-initiativen.de.

News vom 13.04.2018

Keine Kommentare vorhanden zum Artikel "Transition Town für Bremerhaven"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Klimastadtbüro

Waldemar-Becké-Platz 5
Telefon 0471 308 32 80, E-Mail dialog@klimastadt-bremerhaven.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 10 bis 15 Uhr
Freitag von 10 bis 13 Uhr